Googlebot erlauben CSS- und JS-Dateien zu crawlen

Wie im echten Leben auch, sind es manchmal die kleinen Ding im SEO, über die sich besonders der Googlebot freut. Dieser möchte nämlich explizit eine Genehmigung dafür haben, dass er CSS- und JS-Datein verwenden darf. Das Ganze lässt sich sehr einfach über die robots.txt erledigen, die bei jeder Domain oder Website im Root-Verzeichnis liegen sollte. Einfach diese 3 Zeilen hinzufügen und Google meckert nicht mehr über geblockte Ressourcen:

User-agent: Googlebot
Allow: *.css
Allow: *.js